Sackboy - A Big Adventure: Wie gut ist das neue Spiel?

Springe zu...
TEILEN

Worum geht's?

Sackboy ist einer der Einwohner des Dorfes Werkstadt auf dem Kreativ-Planeten, wo alle Ideen und Fantasien ein Zuhause haben. Eines Tages überfällt der böse Vex das Dorf, weil er die Kreativität und guten Ideen der Einwohner vernichten will und Arbeiter für sein eigenes Projekt braucht: eine böse Maschine. Doch Sackboy gelingt es, nicht nur die Pläne für dieses Gerät zu erbeuten, sondern auch, rechtzeitig mit einer Rakete zu entkommen, bevor Vex ihn gefangen nehmen kann. Nun ist der kleine Sackboy einerseits auf der Flucht, andererseits auf dem Weg, um seine Welt vor dem bösen Vex zu retten und dessen Pläne zu durchkreuzen. Kann er das schaffen?

Zumindest versucht er es - mit deiner Hilfe! Denn du steuerst Sackboy durch die verschiedenen Level seiner Welt und musst dabei Gegner besiegen, viele verschiedene Dinge einsammeln und auch das eine oder andere Rätsel lösen, wie du an bestimmte Stellen des Levels gelangen kannst. Am Ende jedes Levels findest du dann eine Möglichkeit, in den nächsten Abschnitt des Spiels zu gelangen. Aber du kannst auch den gleichen Level noch einmal spielen, wenn du noch nicht alles darin gefunden oder eine neue Idee hast, wie du an eine noch nicht geöffnete Kiste oder einen anderen Schatz kommen kannst ...

Sackboy Kostüm

Im Spiel kannst du Sackboy mit freigespielten Kostümen ausrüsten. Foto: Sony

Darum lohnt sich das Spielen!

Das Erste, das beim neuen Sackboy-Spiel auffällt, ist die tolle Optik. A Big Adventure bietet so liebevoll und detailreich gebaute Level, dass schon das Zusehen beim Spielen von anderen richtig viel Spaß macht. Weil es so viel zu entdecken gibt: Überall sind Bilder von Tieren versteckt oder Münzen, die du einsammeln kannst, oder ein geheimer Zugang zu einem anderen Teil des Levels oder oder oder. DIe Entwickler haben in jedem Spielabschnitt so viel hineingepackt, wie sie konnten - und das Ergebnis sind Level, die einen hohen Wiederspielwert haben. Bei denen du garantiert Lust hast, dir die eine oder andere Stelle nochmal anzusehen - einfach weil sie so hübsch oder niedlich aussieht.

Spielerisch ist Sackboy - A Big Adventure allerdings deutlich anspruchsvoller, als die niedliche Grafik vermuten lässt. Wenn du dich im Sackboy-Universum schon gut auskennst - immerhin ist er auch der Held in Sonys Little Big Planet-Spieleserie - dann kommst du mit seinen Fähigkeiten bestimmt sofort gut zurecht. Bist du aber ein Neuling in seiner Welt, wird die Sache schon schwieriger. Denn leider erklärt das Spiel die Fähigkeiten, die Sackboy anwenden kann, nicht immer so richtig gut - und auch nicht da, wo du das Wissen gebrauchen könntest. Zwar kannst du jederzeit im Menü nachsehen, welche Fähigkeiten Sackboy hat und wie du sie aktivierst, dass du beispielsweise mit Rollen durch scheinbar dicke Türen kommst, weiß der Anfänger trotzdem nicht.

Sackboy Monster

Flucht ist manchmal Sackboys einzige Option. Foto: Sony

So richtig kindgerecht ist der Schwierigkeitsgrad an manchen Stellen also nicht, Spaß macht das Suchen, Tüfteln und Ausprobieren aber dennoch. Allerdings musst du immer wieder auch mit Rückschlägen rechnen, wenn dir vielleicht nicht sofort die richtige Idee einfällt, wie du ein Problem lösen kannst. Aber wenn du dich nicht entmutigen lässt, fällt dir bestimmt die Lösung ein, denn es gibt immer eine. Auf der neuen Playstation 5 ist das Spiel übrigens noch hübscher als auf der PS 4, die bessere Grafik macht sich auch bei einem Spiel mit eher niedlicher Optik deutlich bemerkbar.

Fazit:

Sackboy - A Big Adventure ist zwar durch und durch niedlich anzusehen, spielerisch dafür aber schwieriger, als du vielleicht denkst. Was aber auf lange Sicht nur umso mehr Spaß macht.

Sackboy schwarze Flüssigkeit

Auch wenn ein Hindernis unüberwindlich scheint, es gibt immer eine Lösung. Foto: Screenshot

Wertung

Infos für Eltern

Sackboy - A Big Adventure ist eine kleine Mogelpackung. Denn so niedlich und kindgerecht das Spiel aussieht - einfach ist es nicht! Vor allem für kleinere Kinder stellt Sackboy daher eine echte Herausforderung an Frustschwelle und Geduld dar. Oft dauert es einfach eine Weile, bis Ihr Kind die richtige Idee hat - und das kann nerven! Hier kann es helfen, mit dem Kind gemeinsam das Spiel zu erleben und mit guten Tipps zu helfen. Beim Anziehen, Umziehen und Ausprobieren von Kostümteilen, Mützen, Schals und anderen Dingen vergeht die Zeit hingegen wie im Flug, denn Sackboy sieht fast immer niedlich aus. Zudem ermöglicht es Ihrem Kind, seinen ganz eigenen Helden zu erschaffen.

Weiterlesen