Superhelden-Comics für junge Fans

Springe zu...
TEILEN

Nicht bei allen Eltern sind Superhelden-Comics beliebt. Oft stehen sie in dem Ruf, zu brutal zu sein oder zu sehr auf Action zu setzen. Auch wenn man bereits darüber geteilter Meinung sein kann, hat der deutsche Verlag Panini nun auch für Comic-Einsteiger die richtigen Angebote im Sortiment. Denn bei Bänden wie Hallo, Justice League geht es nicht um Superschurken, sodnern um Fragen, die Kinder an die Heldengruppe haben - und stellen. Zum Beispiel, ob Aquaman eigentlich nach Fisch stinkt. Oder ob Superman auch mal Fehler macht. Spoileralarm! Ja, macht er!

DC-Comics

Marvel und DC am Start

DC hat zurzeit beispielsweise die Abenteuer der kleinen Diana im Programm, die später einmal zu Wonder Woman wird. Auch die Anfänge von Superman liegen als Comic vor und zeigen den Mann aus Stahl in Kindertagen. Ebenfalls noch zur Schule gehen die Heldinnen aus Super Hero Girls wie Batgirl, Supergirl oder Zatanna. Aber nicht nur die Helden von DC haben ihre Serien für jüngere Leser, auch Marvel steht dem in Nichts nach. In der Serie Marvel Action erleben verschiedene Helden kindgerechte Abenteuer - ob die Avengers, Spider-Man oder Captain Marvel.

Dazu bieten beide großen US-Verlage anz besondere Abenteuer ihrer Heldenunter der Rubrik "Mein erster Comic" an. Auch hier geht es in Geschichten wie Batman gegen Joker oder Spider-Man gegen Mysterio um coole Helden-Action, die auch für jüngere Leser gut geeignet ist. Und weil es ja nicht nur Superhelden-Fans gibt, sind in dieser Reihe auch Abenteuer aus dem Star Wars-Universum oder der Disney-Serie Miraculous erschienen. Schau doch einfach mal in einem Comicladen vorbei und lies mal rein! 

Weiterlesen