Wolfwalkers: Nominiert für Oscar und Young Audience Award

Springe zu...
TEILEN

Darum geht’s in Wolfwalkers 

Im 17. Jahrhundert in Irland: Robyns Vater Bill Goodfellowe wird damit beauftragt, die Wölfe vor den Stadtmauern von Kilkenny zu töten. So soll nicht nur die Stadt sicherer werden, sondern auch die Umgebung für die Menschen bewohnbar. Robyn, die selbst einmal ein so berühmter Jäger wie ihr Vater werden möchte, ist erstmal ziemlich begeistert. Doch von einem Mädchen wie ihr erwarten alle, dass sie zu Hause bleibt und nicht, dass sie auf die Jagd geht.

Aber Robyn ist das egal und sie schleicht sich immer wieder hinaus. In den Wäldern vor den Stadtmauern erkundet sie die Gegend und trifft eines Tages auf das rothaarige Mädchen Mebh McTire. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Mutter Moll bei den Wölfen und gehört zu den letzten existierenden Wolfwalkers (im Deutschen als Wolfswandler übersetzt). Mebh kann wie alle Wolfwalkers mit den Wölfen kommunizieren und nutzt dies nicht nur um die Menschen, sondern vor allem die gejagten Wölfe zu schützen. 

Es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den scheinbar ungleichen Mädchen. Als Moll verschwindet, steht Robyn zwischen den Zielen ihres Vaters, dem Schutz der Wölfe und Wolfwalkers, zu denen sie mittlerweile eine ganz besondere Verbindung hat.

Wolfwalkers Young Audience Award Still

Der fantastische Zeichenstil passt perfekt zur irischen Geschichte. (Bild: Courtesy of Apple/EFA YOUNG AUDIENCE AWARD)

Noch mehr Infos zu Wolfwalkers

Der sehr klassisch aussehende und an irischem Zeichenstil orientierte Wolfwalkers ist ein wunderschön animierter Film, der in Zusammenarbeit der Länder Luxemburg, Irland und den USA entstand. Die Geschichte entführt junge Filmfans nicht nur in die Welt der Wölfe, sondern greift auch Themen wie das Eingreifen des Menschen in die Natur, Verlust und Zusammenhalt zwischen Freunden und Familie auf. Völlig verdient ist Wolfwalkers also für den Young Audience Award und auch für den Oscar in der Kategorie Bester Animationsfilm nominiert.

Der Oscar ist der wichtigste Filmpreis der Welt und wird 2021 durch die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und den USA in der Nacht vom 25. auf den 26. April verliehen. Der YAA allerdings direkt davor, am 25. April. Vielleicht kann sich Wolfwalkers dann über zwei Preise freuen.

Wenn du mehr über Pinocchio, der ebenfalls für den YAA und auch den Oscar in den Kategorien Bestes Make up und Bestes Kostümdesign nominiert ist, dann schau hier vorbei: → Pinocchio. 

Weiterlesen