Wähle deinen Vogel des Jahres 2021!

Springe zu...
TEILEN

Worum geht's beim Vogel des Jahres?

Schon zum 50. Mal wird 2021 der Vogel des Jahres gewählt. Seit 1971 führen der NABU (Naturschutzbund Deutschland) und der LBV (Landesverbund für Vogelschutz in Bayern) diese Aktion durch. Normalerweise bestimmen sie auch über die Kandidaten und den letztendlich gewählten Vogel des Jahres. Wie ein Vogel zum passenden Kandidaten wird, fragst du dich? Der Titel ist eher eine Mahnung als eine Ehre. Denn die Aktion soll auf die Bedrohung der Arten und deren Lebensräume hinweisen. Durch den Menschen verschwinden immer mehr sichere Brutplätze für Vogelpaare. Ob Landwirtschaft, Straßenbau oder das Schaffen neuer Wohnflächen, Tiere und Pflanzen leiden darunter. So ernennen NABU und LBV normalerweise in jedem Jahr einen zu schützenden Vogel. Vielen Vogelarten wie dem Wanderfalken oder dem Eisvogel hat die Aktion zu mehr Unterstützung und auch Rettung verholfen. Andere Arten wie Kiebitz oder Mauersegler hatten bisher nicht so viel Glück und sind noch immer bedroht.

Weißstörche im Horst

Dieses Familienfoto des Weißstorches wird leider immer seltener. (Bild: NABU/Dorothea Bellmer

Es kam allerdings auch schon vor, dass ein Vogel erneut gewählt wurde. So ist es beispielsweise dem wunderhübschen Eisvogel und auch dem Weißstorch ergangen. Dem Eisvogel wurde der Titel 1973 und 2009 verliehen. Aktuell gehört er glücklicherweise zu den ungefährdeten Arten. Der Weißstorch wird seinen Status als gefährdete Art wohl nicht so schnell los. Er leidet wie viele andere Zugvögel auf seiner Reise ins Winterquartier und zurück unter Wilderei. 

Der Vogel des Jahres 2021 ist anders

Zum allerersten Mal darf zum 50. Geburtstag jeder über den Vogel des Jahres abstimmen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen gefährdeten, bald gefährdeten oder ungefährdeten Vogel handelt. Insgesamt stehen 307 verschiedene Vögel zur Auswahl. Bis zum 15. Dezember kannst du hier deine Stimme für deinen Lieblingsvogel abgeben. Damit die Stimme zählt, brauchst du eine Email-Adresse, mit der du deine Teilnahme bestätigst. Das kann auch die deiner Eltern sein. Wichtig ist nur, dass du in dieser Email auf den Link klickst. Erst dann zählt deine Stimme.

Wahlplakate Vogel des Jahres 2021

Nach deiner Wahl kannst du ein Wahlplakat erstellen und für deinen Lieblingsvogel Stimmen sammeln. (Bild: NABU)

Hier sind die wichtigsten Links für die Wahl zum Vogel des Jahres 2021:

Denke daran, dass du nur eine Stimme für deinen Lieblingsvogel abgegen darfst. Aber du kannst wirklich jedem Vogel eine Stimme geben. Wer also viel Zeit hat, kann noch bis zum 15. Dezember allen 307 Vögeln eine Stimme geben. Danach zählen nur noch die ersten 10 Plätze der Rangliste. Ab dem 18. Januar beginnt dann die heiße Phase. Dann kannst du auf der Aktionsseite ein letztes Mal aus dem Top 10 wählen. Am 19. März 2021 wird dann der Wahlsieger verkündet.

Schnapp dir deine Freunde, deine Klasse oder deine Familie und gründe ein eigenes Wahlkampfteam für euren Vogel des Jahres. Macht Werbung und sagt allen wie wichtig die Aktion ist und wie traurig die Welt ohne Vogelgesang wäre.

Quellen:
NABU
LBV

Weiterlesen